Stadt Miltenberg Stadt Miltenberg

Sperrungen wegen Hochwasserschutzübung am 19.10.2019

10.10.2019
Hochwasserschutzübung am 19.10.2019 ab 7.00 Uhr

Sperrung der Zufahrt zum Parkplatzes Pfarrkirche und der
Busparkplätze an der Alten Volksschule!
Vollsperrung des Lindeplatzes und der Brückenrampe West!

Der Hochwasserschutz wurde errichtet, um die Bebauung vor den unregelmäßigen Fluten des Maines zu schützen. Bekanntlich besteht der Schutz aus niedrigen Sandstein-Mauern und mobilen Teilen. Gerade die vielen mobilen Teile müssen von der Hochwasserlagerhalle in Miltenberg-Nord angefahren und dann Balken für Balken, Stütze für Stütze, eingesetzt werden. Dazu sind Übungen der Einsatzkräfte vorgesehen und auch notwendig.

Am Samstag, dem 19.10.2019, ab 07 Uhr bis ca. 20 Uhr, werden die Freiwillige Feuerwehr, das Technische Hilfswerk und der städtische Bauhof den Hochwasserschutz-Aufbau üben.

Um reibungsloses Arbeiten zu gewährleisten, sind Zufahrten für den Parkplatz Pfarrkirche, die Busparkplätze einschließlich der Höfe/Garagen entlang der Hochwasserschutzmauer nicht möglich. Die Ausfahrt aus dem Pfarrkirschen-Parkplatz ist möglich. Die gesamte Brückenrampe West ist ebenfalls nicht nutzbar. Der gesamte Lindenplatz ist auch für Fußgänger nur eingeschränkt nutzbar. Andere Parkplätze, wie z.B. der Parkplatz Mainbrücke/Zwillingsbogen und natürlich das Parkhaus sind weiterhin nutzbar.

Sehr geehrte Anwohner!

  • Entfernen Sie Ihre Fahrzeuge aus den gesperrten Bereichen!

  • Zufahrten zu den Parkplätzen Pfarrkirche und Alte Volksschule sind nicht möglich!

  • Nutzung der Höfe/Garagen ist nicht möglich!

  • Rechnen sie mit Behinderungen durch Einsatzkräfte und Einsatzfahrzeuge!

  • Informieren Sie auch Kunden, Pflegedienste, Besucher usw.!


Der Stadt Miltenberg ist durchaus bewusst, dass die Bewohner in diesem Bereich durch diese Übung belastet werden und bittet deshalb um Verständnis. Aber nur Übungen gewährleisten, dass beim Ernstfall der Aufbau funktioniert.  

Miltenberg, 09.10.2019                                                                                                     

gez. D e m e l
1.Bürgermeister

Kategorien: Die Stadt Miltenberg informiert