Stadt Miltenberg Stadt Miltenberg

Coronavirus

17.03.2020
Die Stadtverwaltung bittet: Kontaktaufnahme möglichst per Mail, Telefon oder Post

Zur Bekämpfung der aktuellen Corona-Pandemie versuchen wir derzeit alles, um die sonst übliche große Zahl an Kontakten in den Warteräumen und Büros deutlich zu reduzieren. Die Büros und v.a. das Bürgerbüro sind aktuell für persönliche Vorsprachen der Bürgerinnen und Bürger geschlossen. Damit soll das Ansteckungsrisiko für die Bevölkerung, aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung so gering wie möglich gehalten werden. Bürgerämter haben enorm viele Bürgerkontakte. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind selbstverständlich weiterhin am Arbeitsplatz und für Sie da.

Für viele Anliegen braucht es keinen persönlichen Kontakt mehr. Sie lassen sich über Online-Portale, per E-Mail oder per Post erledigen.

Mittlerweile lassen sich auch die sonst innerhalb kurzer Fristen notwendigen An- und Ummeldungen verschieben. Verstöße gegen die Meldepflicht werden vorerst nicht mit einem Bußgeld geahndet. Sogar Anträge für neue Pässe und Ausweise können verschoben werden, weil die auslaufenden Dokumente weiterhin als Identitätsnachweis anerkannt werden. In Absprache mit dem Bundesinnenministerium sollen bis auf Weiteres keine Bußgelder wegen Verstoß gegen die Ausweispflicht verhängt werden, wenn die Gültigkeit des vorgelegten Dokumentes nicht länger als drei Monate abgelaufen ist.

Rentenanträge nehmen wir derzeit nicht auf. Sie können Ihren Antrag direkt bei der Rentenversicherung stellen:

  • Online unter www.deutsche-rentenversicherung.de/eantrag
  • Direkt schriftlich 
    • bei der Deutschen Rentenversicherung Bund, 10704 Berlin
    • bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern, 97064 Würzburg
      mit etwa folgendem Text: Hiermit beantrage ich Rente zum tt.mm.jjjj. Mein Aktenzeichen bei Ihnen lautet ...... Ich bitte um weitere Veranlassung und um Eingangsbestätigung. Bitte eigene Namen und Anschrift nicht vergessen,
  • Mündlich
    • bei der Deutschen Rentenversicherung Bund unter Telefon-Nr. 030 865-0 oder 0800 1000 480 70
    • bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern unter Telefon-Nr. 0931 802-0 oder 0800 1000 480 18


Bei dringenden Angelegenheiten, die sich nicht aufschieben lassen, vergeben wir Notfalltermine. Bitte nehmen Sie unbedingt vorab telefonisch (09371/404-0 oder Durchwahl der betreffenden Abteilung) Kontakt mit uns auf. Wir haben einen Notfall-Arbeitsplatz im neuen Büro der Volkshochschule (früheres Büro der TouristInfo) im Eingangsbereich des Rathauses eingerichtet, der mit Schutzvorrichtungen versehen ist, um Mitarbeiter und Kunden vor Ansteckungen zu schützen. Auch im neu eingerichteten TouristInfo-Büro werden wir in Kürze einen weiteren sicheren Arbeitsplatz einrichten. Der Zugang ins Rathaus ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Wenn Sie im Eingangsbereich des Rathauses warten müssen, bitten wir Sie, auch dort die notwendigen Sicherheitsabstände zu beachten.

Städtische Einrichtungen geschlossen

Ministerpräsident Söder hat am 16. März 2020 u.a. verfügt, dass sämtliche Freizeiteinrichtungen zu schließen sind. Von dieser Entscheidung sind auch folgende Städtische Einrichtungen betroffen:

  • Altes Rathaus
  • Alte Volksschule Miltenberg
  • Churfrankenhalle und Turnhalle der Grundschule
  • Dorfgemeinschaftshäuser Mainbullau, Schippach und Wenschdorf
  • Hallenfreibad Miltenberg
  • Jugendzentrum
  • Museen (Stadt und Burg) (Wiedereröffnung: 19.05.2020)
  • Musikschule
  • Stadtbücherei (Wiedereröffnung: 12.05.2020)
  • TouristInfo (Wiedereröffnung: 30.05.2020; Montag bis Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet)
  • Volkshochschule Miltenberg

 

Sonderregelungen für Stadtrats- und Ausschusssitzungen

Bis auf Weiteres finden Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse nicht mehr im üblichen Rahmen statt. Wir werden die Anzahl der Sitzungen auf ein Mindestmaß reduzieren und in größeren Räumlichkeiten abhalten.


Allgemeine Informationen zum Corona-Virus und allgemein gültige Anweisungen
finden Sie im Internet, u.a. auf folgenden Seiten:

Infektionsmonitor Bayern - Allgemeinverfügungen
https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/ 

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat übersichtlich zu allen wichtigen Fragen rund um das Coronavirus die Antworten zusammengestellt:
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html  

Alle weitergehenden Informationen zum Coronavirus, zu den Risikogebieten, zu den Fallzahlen oder zum Infektionsschutz finden Sie auf der Seite des Robert Koch-Instituts (RKI)
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.htm  

Weitergehende Informationen zu allen Fragestellungen finden Sie auch auf der Sonderseite des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/2019_ncov.htm

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung- Elterninformation

Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache
https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/informationen-zum-corona-virus-100.html

Folgende Merkblätter empfehlen wir Ihnen:

Infektionen vorbeugen:
Die wichtigsten Hygienetipps (pdf)

Hygiene advice in English, Turkish, Arabic, French and Russian
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hygiene-advice-1730352

Merkblatt des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Verhalten beim Auftreten von Coronavirus-Infektionen (pdf)

Folgende Service-Telefone stehen Ihnen zur Verfügung:

Für Bürgerinnen und Bürger mit Erkältungssymptomen ist die 116117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes rund um die Uhr erreichbar.

Für besorgte Bürgerinnen und Bürger gibt es eine Hotline des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, an die sich diese mit ihren Fragen wenden können: 09131 6808-5101

Das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Miltenberg steht Ihnen für weitergehende Fragen unter 09371 501-523 zur Verfügung.


Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Miltenberg


Kategorien: Die Stadt Miltenberg informiert