Stadt Miltenberg Stadt Miltenberg

Bauleitpläne

Auslegungsunterlagen

Änderung des Bebauungsplanes „Monbrunner Siedlung“ für den Bereich Hartungsweg/Mühlrainweg ab dem Weg Fl.Nr.3570/6 bis zur Geltungsbereichsgrenze und für die Fl.Nrn. 3570/34 und 3570/35 Gem. Miltenberg

Der Bauausschuss der Stadt Miltenberg hat in seinen Sitzungen vom 16.03.15, 12.12.16 und 29.07.19 die Einleitung eines Verfahrens zur Änderung des Bebauungsplanes „Monbrunner Siedlung“ für den o.g. Bereich beschlossen. Der Änderungsbereich umfasst folgende Flurnummern der Gemarkung Miltenberg: 3570/3 (Teilfläche), 3570/6, 3570/9, 3570/11, 3570/12, 3570/13, 3570/14, 3570/15, 3570/16, 3570/17, 3570/18, 3570/19, 3570/20, 3570/21, 3570/22, 3570/23, 3570/24, 3570/25, 3570/26, 3570/27, 3570/28, 3570/29, 3570/30, 3570/31, 3570/32, 3570/34, 3570/35, 3570/59, 3570/61, 3570/63, 3570/65, 3642, 3642/2, 3563, 3572.

Die Änderung betrifft u.a. die Ausweitung der Baugrenzen, die Änderung von Dachformen und Dachneigungen sowie von Gestaltungsvorschriften.

Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 1 Abs. 8 i.V.m. § 2 Abs. 1 Satz 2 des Baugesetzbuches (BauGB) bekannt gegeben.

Für die Änderung wird das beschleunigte Verfahren nach § 13 a BauGB angewendet, daher wird von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB abgesehen. Nicht erforderlich sind ein Umweltbericht nach § 2a BauGB, die Angaben nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie die zusammenfassende Erklärung nach § 10a Abs. 1 BauGB.

Der Entwurf des Änderungsplanes mit Begründung liegt

vom 07.10.19 mit 13.11.19

während der allgemeinen Öffnungszeiten im Stadtbauamt Miltenberg (1. Stock im Gebäude neben dem Rathaus Miltenberg -„Alte Post“-, Hauptstr. 67) zur Einsicht auf.

Außerdem sind die Unterlagen in dieser Zeit auf der Homepage der Stadt Miltenberg eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/leben-in-der-stadt/bauen-wohnen/bauleitplaene/. Diese Bekanntmachung ist zusätzlich eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/rathaus-bürgerservice/bekanntmachungen.

Während der Auslegungsfrist besteht die Möglichkeit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu unterrichten und Äußerungen bzw. Stellungnahmen zum Planentwurf abzugeben (§ 13a Abs. 3 BauGB).

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Änderungsplan unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Sätze 1 und 2 und § 4a Abs. 6 Baugesetzbuch).

Miltenberg, 23.09.19

Stadt Miltenberg

D e m e l 
1. Bürgermeister


Hinweis:

Diese Bekanntmachung wurde im Original am 26.09.2019 an der Amtstafel des Rathauses Miltenberg, Engelplatz 69, ausgehängt. Für rechtliche Wirkungen (z. B. Inkrafttreten, Beginn und Ende von Fristen) ist der Tag des Aushangs maßgeblich.

Hier können Sie die Auslegungsunterlagen einsehen.


Bebauungsplan „Mäuerleinsweg“;
Änderung der textlichen Festsetzungen

Der Bauausschuss der Stadt Miltenberg hat in seinen Sitzungen vom 29.07.19 und 18.09.19 beschlossen, ein Verfahren zur Änderung der textlichen Festsetzungen des Bebauungsplanes „Mäuerleinsweg“ einzuleiten. Die Änderung betrifft u.a. die Neuregelung der Dachneigung, der Dachform, der Firstrichtung und der Bauweise im Bereich der Kennziffer 1 sowie die Streichung verschiedener Festsetzungen (Farbgestaltung etc.).

Der Beschluss zur Änderung des Bebauungsplanes wird hiermit gemäß § 1 Abs. 8 i.V.m. § 2 Abs. 1 Satz 2 des Baugesetzbuches (BauGB) bekannt gegeben.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB wird durch eine öffentliche Auslegung des Entwurfs der Änderungslegende mit Begründung während der allgemeinen Öffnungszeiten im Stadtbauamt Miltenberg (1. Stock im Gebäude neben dem Rathaus Miltenberg -„Alte Post“-, Hauptstr. 67)

vom 01.10.19 bis einschl. 08.11.19

durchgeführt. Auf diese Weise soll der Öffentlichkeit frühzeitig Gelegenheit gegeben werden, sich über die Planungen der Stadt zu informieren und sich hierzu zu äußern. Außerdem besteht die Gelegenheit zur Erörterung der Planung.

Zusätzlich sind die Unterlagen in dieser Zeit auf der Homepage der Stadt Miltenberg eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/leben-in-der-stadt/bauen-wohnen/bauleitplaene/. Diese Bekanntmachung ist zusätzlich eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/rathaus-bürgerservice/bekanntmachungen.

Ein eigener Informations- und Erörterungstermin findet nicht statt.
 

Miltenberg, 20.09.2019

Stadt Miltenberg

D e m e l
1. Bürgermeister

Hinweis:

Diese Bekanntmachung wurde im Original am 23.09.2019 an der Amtstafel des Rathauses Miltenberg, Engelplatz 69, ausgehängt. Für rechtliche Wirkungen (z. B. Inkrafttreten, Beginn und Ende von Fristen) ist der Tag des Aushangs maßgeblich.

Hier können Sie die Auslegungsunterlagen einsehen.


Bebauungsplan „Rainlein“; Änderung im Bereich der Grundstücke Fl.Nrn. 1217 (Teilfläche), 1217/1, 1217/3, 1232, 1232/1 und 2555 (Teilfläche) Gemarkung Miltenberg

Der Bauausschuss der Stadt Miltenberg hat in seinen Sitzungen vom 26.02.18 und 01.04.19 die Einleitung eines Verfahrens zur Änderung des Bebauungsplanes „Rainlein“ für die o.g. Grundstücke beschlossen. Die Änderung betrifft insbesondere die Eintragung von jeweils einem neuen Baurecht auf den Fl.Nrn. 1217/1, 1217/3 und 1232 Gemarkung Miltenberg.

Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 1 Abs. 8 i.V.m. § 2 Abs. 1 Satz 2 des Baugesetzbuches (BauGB) bekannt gegeben.

Für die Änderung wird das beschleunigte Verfahren nach § 13 a BauGB angewendet, daher wird von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB abgesehen. Nicht erforderlich sind ein Umweltbericht nach § 2a BauGB, die Angaben nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie die zusammenfassende Erklärung nach § 10a Abs. 1 BauGB.

Der Entwurf des Änderungsplanes mit Begründung und Anlagen liegt

vom 19.09.19 mit 21.10.19

während der allgemeinen Öffnungszeiten im Stadtbauamt Miltenberg (1. Stock im Gebäude neben dem Rathaus Miltenberg -„Alte Post“-, Hauptstr. 67) zur Einsicht auf.

Außerdem sind die Unterlagen in dieser Zeit auf der Homepage der Stadt Miltenberg eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/leben-in-der-stadt/bauen-wohnen/bauleitplaene/. Diese Bekanntmachung ist zusätzlich eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/rathaus-bürgerservice/bekanntmachungen.

Während der Auslegungsfrist besteht die Möglichkeit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu unterrichten und Äußerungen bzw. Stellungnahmen zum Planentwurf abzugeben (§ 13a Abs. 3 BauGB).

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Änderungsplan unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Sätze 1 und 2 und § 4a Abs. 6 Baugesetzbuch).

Miltenberg, 09.09.19

Stadt Miltenberg
i.V.

H u h n
2. Bürgermeister

Hinweis:
Diese Bekanntmachung wurde im Original am 11.09.2019 an der Amtstafel des Rathauses Miltenberg, Engelplatz 69, ausgehängt. Für rechtliche Wirkungen (z. B. Inkrafttreten, Beginn und Ende von Fristen) ist der Tag des Aushangs maßgeblich.

Hier können Sie die Auslegungsunterlagen einsehen.


Neuaufstellung zweier vorhabenbezogener Bebauungspläne „Einkaufen in der Stadt“ und „Wohnen am Fluss“ als erste bzw. zweite Änderung des Bebauungsplanes „Mainzer Straße“ mit Berichtigung des Flächennutzungsplanes

Wie bereits bekannt gemacht, hat der Stadtrat der Stadt Miltenberg in seiner Sitzung vom 21.02.18 beschlossen, ein Verfahren zur Neuaufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes als erste Änderung des Bebauungsplanes „Mainzer Straße“ einzuleiten und gleichzeitig eine Berichtigung des Flächennutzungsplanes vorzunehmen.
In der Sitzung vom 13.03.19 hat der Stadtrat beschlossen, den festgelegten Geltungsbereich in zwei Plangebiete aufzuteilen. Von der Änderung betroffen sind nach derzeitigem Stand folgende Grundstücke der Gemarkung Miltenberg: Fl.Nrn. 2986, 4190/3, 4190/4, 4190/7, 4190/9, 4190/11, 4190/12, 4190/16, 4190/17, 4190/24, 4190/25, 4190/26, 4190/40, 4190/43, 4190/44, 4190/45, 4190/51, 4516/5 und 4516/6.

Ziel der Verfahren ist es, durch die beiden vorhabenbezogenen Bebauungspläne nach § 12 BauGB die baurechtliche Zulässigkeit der Vorhaben- und Erschließungspläne der jeweiligen Vorhabenträger zu ermöglichen.

Die Beschlüsse zur Änderung des Bebauungsplanes und zur Neuaufstellung der beiden vorhabenbezogenen Bebauungspläne werden hiermit gemäß § 1 Abs. 8 i.V.m. § 2 Abs. 1 Satz 2 des Baugesetzbuches (BauGB) bekannt gegeben.

Angewendet wird das beschleunigte Verfahren nach § 13 a BauGB, daher wird von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB abgesehen. Nicht erforderlich sind ein Umweltbericht nach § 2a BauGB, die Angaben nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie die zusammenfassende Erklärung nach § 10a Abs. 1 BauGB.

Eine erste Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange hat bereits stattgefunden. Eine Überarbeitung der Entwurfsplanung ist erfolgt. Die Planentwürfe mit Begründung liegen

vom 13.06.2019 mit 25.07.2019

während der allgemeinen Öffnungszeiten im Stadtbauamt Miltenberg (1. Stock im Gebäude neben dem Rathaus Miltenberg -„Alte Post“-, Hauptstr. 67) zur Einsicht aus.

Außerdem sind die Unterlagen in dieser Zeit auf der Homepage der Stadt Miltenberg eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/leben-in-der-stadt/bauen-wohnen/bauleitplaene/. Diese Bekanntmachung ist zusätzlich eingestellt unter: https://www.miltenberg.de/rathaus-bürgerservice/bekanntmachungen.

Während der Auslegungsfrist besteht die Möglichkeit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu unterrichten und Äußerungen bzw. Stellungnahmen zu den Planentwürfen abzugeben (§ 13 a Abs. 3 BauGB).
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Pläne unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Sätze 1 und 2 und § 4a Abs. 6 Baugesetzbuch).

Miltenberg, 03.06.2019

Stadt Miltenberg

D e m e l
1. Bürgermeister

Hier können Sie die Auslegungsunterlagen einsehen.


Rechtsverbindliche Unterlagen

Hinweis

Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Unterlagen wird keine Gewähr übernommen. Diese Veröffentlichung ersetzt nicht die Rechtsverbindlichkeit der Originalpläne. Nur die Originale geben im Sinne des Baugesetzbuches (BauGB) die gültige Rechtslage wieder.

Für Auskünfte zu den Bebauungsplänen und Satzungen sowie für die Anforderung von Kopien wenden Sie sich daher bitte immer an das Stadtbauamt Miltenberg, Tel. Nr. 09371/404-137.